Univ.-Prof. Dr. Tobias Feldhoff

 

 

 

 

 

Professur für Erziehungswissenschaft - Schwerpunkt Schulforschung

Aktuelles

Sprechstunden im WiSe 201/18:
mittwochs von 15.30-16.15 Uhr.
Für die Sprechstunde vom 18.10.-29.11.2017 bitte hier.
Für die Sprechstunde vom 06.12.2017 - 07.02.2018 bitte hier anmelden.

Bitte melden Sie sich spätestens einen Tag vor dem Sprechstundentermin an.

Curriculum Vitae

  • Professor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Schulforschung am Institut für Erziehungswissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (seit 2015)
  • Juniorprofessor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt empirische Bildungsforschung und Schulentwicklung an der Goethe-Universität Frankfurt und in der Arbeitseinheit „Bildungsqualität und Evaluation“ am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt a.M. 2011-2015)
  • Promotion an der Technischen Universität Dortmund (2010)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie der Pädagogische Hochschule Zentralschweiz Zug (2008- 2011)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulentwicklungsforschung - Universität Dortmund (2005- 2008)
  • Studium Diplom Pädagogik (1997-2004)
  • Jahrgang 1976

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte

  • Übergänge im Zuger Schulsystem - Studie zu Einflussfaktoren der Schulwahl und zur Gestaltung von Übergängen (Projektleiter 2010- 2011)
  • Absolventenbefragung schulischer Brückenangebote – eine Längsschnittstudie (Projektleiter 2009- 2011)
  • Untersuchung der Förderung der mündlichen Sprachfähigkeiten in der Primarschule (Forschungsmethodische Beratung 2010- 2011)
  • „Elternbefragung im Kanton Zug“ im Rahmen des „Projektstudiums - Forschung in der Lehre“ an der PHZ Zug (Projektleiter 2010-2011)
  • Entwicklung und Implementierung eines Konzepts des Qualitätsmanagement an der PHZ Zug (Projektleiter 2010)
  • Expertise der aktuellen und zukünftigen Steuerungsstrukturen im Kanton Uri (Projektleiter 2009- 2010)
  • Zukunft der Schulpflege im Kanton Aargau (Projektleiter für das IBB, 2009- 2010)
  • Wissenschaftliche Begleitforschung des Modellvorhabens „Selbstständige Schule NRW“ (studentische Hilfskraft 2003-2004, wissenschaftlicher Mitarbeiter 2005-2008)

Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Schulentwicklung und Schuleffektivitätsforschung
  • Schulleitung- und Schulmanagement
  • Organisationales Lernen
  • Systemsteuerung und Educational Governance

Publikationen

1. Monographien

  • Feldhoff, T. (2011). Schule organisieren. Der Beitrag von Steuergruppen und Organisationalem Lernen zur Schulentwicklung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

2. Bücher in Co-Autorenschaft

  • Holtappels, H. G., Klemm, K., Rolff, H.-G., Berkemeyer, N., Feldhoff, T., Kanders, M., (2006). Entwicklung ist messbar. Zwischenbericht der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt "Selbstständige Schule". Troisdorf: Bildungsverlag Eins.

3. Herausgeberschaft

  • Feldhoff, T., Radisch, F., & Klieme, E. (2014). Methods in longitudinal school improvement research: state of the art. Special Issue of the Journal of Educational Administration, 52 (5).

4. Beiträge in begutachteten Zeitschriften

  • Feldhoff, T. & Brauckmann, S. (2015). Konturen der deutschen Schulentwicklung und ihre internationale Ideenverflechtung seit den 1970er Jahren. In: Trends of Educational Administration Overseas. International comparisons of support systems for school improvement. Journal of the Japanese Association for the Study of Educational Administration, 57, 2015.
  • Feldhoff, T., Radisch, F., & Bischof, L. M. (2016). Quantitative longitudinal studies of school improvement: state of the art, methodological challenges and potentials. Journal of Educational Administration.
  • Feldhoff, T., Radisch, F., & Klieme, E. (2014). Editorial. Methods in longitudinal school improvement research: state of the art. Journal of Educational Administration. 52 (5).
  • Feldhoff, T., Durrer, L., & Huber, S. G. (2012). Steuerung eines Schulsystems: Eine      empirische Analyse, wie Akteure die Steuerungskonfigurationen des Schulsystems wahrnehmen und sich deren zukünftige Gestaltung wünschen. Die Deutsche Schule, 104(1), 71–87.
  • Feldhoff, T., Huber, S. G., & Rolff, H.-G. (2010). Steering groups as designers of school development processes. Journal for Educational Research Online, 2(2), 98–12.

5. Beiträge in begutachteten Herausgeberwerken

  • Feldhoff, T., Gromala, L., & Brüsemeister, T. (2014). Organisationales Lernen von Schulen im Kontext datenbasierter Steuerung. In H. G. Holtappels (Ed.), Schulentwicklung und Schulwirksamkeit als Forschungsfeld. Münster: Waxmann. (S. 241-258).
  • Feldhoff, T., Bischof, L. M., Emmerich, M., & Radisch, F. (2014). Was nicht passt, wird passend gemacht!: Zur Verbindung von Schuleffektivität und Schulentwicklung. In H. J. Abs, T. Brüsemeister, M. Schemann, & J. Wissinger (Eds.), Governance im Bildungswesen zwischen Steuerung und Koordination. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (65-87).
  • Berkemeyer, N., Feldhoff, T., & Brüsemeister, T. (2008). Schulische Steuergruppen - ein intermediärer Akteur zur Bearbeitung des Organisationsdefizits der Schule? In R. Langer (Ed.), Warum tun die das? Governanceanalysen zum Steuerungshandeln in der Schulentwicklung (pp. 149–172). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

 6. Beiträge in nicht begutachteten Herausgeberwerken

  • Pietsch, M., Feldhoff, T & Petersen, L. S. (2016): Von der Schulinspektion zur Schulentwicklung. Welche Rolle spielen innerschulische Voraussetzungen? In:  Arbeitsgruppe Schulinspektionsforschung (Hrsg.) Schulinspektion als Steuerungsimpuls? Ergebnisse aus Forschungsprojekten. (pp. 227–262). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Feldhoff, T., Huber, S. G., & Durrer, L. (2010). Steuerung durch Handlungs-koordination im Schulwesen - eine empirische Analyse. In S. Aufenanger, F. Hamburger, L. Ludwig, & R. Tippelt (Eds.), Bildung in der Demokratie. Beiträge zum 22. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Band 2. (pp. 69–81). Opladen: Barbara Budrich.
  • Feldhoff, T. (2010). Steuerung durch Qualifizierung. Die Steuerungsfunktion und „-wirkung“ von Qualifizierungsmaßnahmen am Beispiel schulischer Steuergruppen im Modellvorhaben „Selbstständige Schule“. In W. Böttcher, J. N. Dicke, & N. Hogrebe (Eds.), Evaluation, Bildung und Gesellschaft. Steuerungsinstrumente zwischen Anspruch und Wirklichkeit (pp. 193–207). Münster, New York, München, Berlin: Waxmann.
  • Berkemeyer, N., & Feldhoff, T. (2010). Schulische Steuergruppen. In T. Bohl, W. Helsper, H. G. Holtappels, & C. Schelle (Eds.), Handbuch Schulentwicklung. Theorie - Forschungsbefunde - Entwicklungsprozesse - Methodenrepertoire (1st ed., pp. 183–186). Stuttgart: UTB.
  • Holtappels, H. G., & Feldhoff, T. (2010). Einführung: Change Management. In T. Bohl, W. Helsper, H. G. Holtappels, & C. Schelle (Eds.), Handbuch Schulentwicklung. Theorie - Forschungsbefunde - Entwicklungsprozesse - Methodenrepertoire (1st ed., pp. 159–166). Stuttgart: UTB.
  • Huber, S. G., & Feldhoff, T. (2009). Steuergruppen – theoretische Verortung und empirische Forschung. In S. G. Huber (Ed.), Handbuch für Steuergruppen. Grundlagen für die Arbeit in zentralen Handlungsfeldern des Schulmanagements (pp. 13–21). Köln, Neuwied: Link Luchterhand. 
  • Feldhoff, T., & Meetz, F. (2008). Steuergruppen als Adressaten und Gestalter von Personalentwicklung - Eine Bestandsaufnahme aus dem Modellvorhaben 'Selbstständige Schule' in Nordrhein-Westfalen. In F. Prüß, S. Kortas, & M. Schöpa (Eds.), Die Ganztagsschule: von der Theorie zur Praxis: Anforderungen und Perspektiven für Erziehungswissenschaft und Schulentwicklung. (pp. 273- 284). Weinheim und München: Juventa.
  • Feldhoff, T. (2008). Wirksamkeit der Qualifizierung der schulischen Steuergruppen. In H. G. Holtappels, K. Klemm, & H.-G. Rolff (Eds.), Schulentwicklung durch Gestaltungsautonomie. Ergebnisse der Begleitforschung zum Modellvorhaben 'Selbstständige Schule' in Nordrhein-Westfalen (pp. 289–292). Münster: Waxmann.
  • Feldhoff, T., Kanders, M., & Rolff, H.-G. (2008). Theoretisch basiertes Rahmenmodell der Begleitforschung: Grundkonzeption und Indikatorensysteme für Selbstständigkeit und Schulqualität. Verortung und empirische Operationalisierung erweiterter Selbstständigkeit. In H. G. Holtappels, K. Klemm, & H.-G. Rolff (Eds.), Schulentwicklung durch Gestaltungsautonomie. Ergebnisse der Begleitforschung zum Modellvorhaben 'Selbstständige Schule' in Nordrhein-Westfalen (pp. 47–61). Münster: Waxmann.
  • Feldhoff, T., & Gebauer, M. (2008). Qualifizierung und Professionalisierung im Modellvorhaben. In H. G. Holtappels, K. Klemm, & H.-G. Rolff (Eds.), Schulentwicklung durch Gestaltungsautonomie. Ergebnisse der Begleitforschung zum Modellvorhaben 'Selbstständige Schule' in Nordrhein-Westfalen (pp. 92–102). Münster: Waxmann.
  • Feldhoff, T., Rolff, H.-G., & Kanders, M. (2008). Schulleitung und innere Schulorganisation. In H. G. Holtappels, K. Klemm, & H.-G. Rolff (Eds.), Schulentwicklung durch Gestaltungsautonomie. Ergebnisse der Begleitforschung zum Modellvorhaben 'Selbstständige Schule' in Nordrhein-Westfalen (pp. 146–173). Münster: Waxmann.
  • Feldhoff, T., Kanders, M., & Rolff, H.-G. (2008). Qualitätssicherung und Rechenschaftslegung: Ergebnisse zu Zielbereichen des Modellvorhabens im Längsschnitt. In H. G. Holtappels, K. Klemm, & H.-G. Rolff (Eds.), Schulentwicklung durch Gestaltungsautonomie. Ergebnisse der Begleitforschung zum Modellvorhaben 'Selbstständige Schule' in Nordrhein-Westfalen (pp. 183–194). Münster: Waxmann.
  • Feldhoff, T., & Rolff, H.-G. (2008). Einfluss von Schulleitungs- und Steuergruppenhandeln. In H. G. Holtappels, K. Klemm, & H.-G. Rolff (Eds.), Schulentwicklung durch Gestaltungsautonomie. Ergebnisse der Begleitforschung zum Modellvorhaben ‚Selbstständige Schule’ in Nordrhein-Westfalen (pp. 293–302). Münster: Waxmann.
  • Feldhoff, T. (2008). Selbstständigkeit als Kapazität Organisationalen Lernens und Qualität des Unterrichts. In H. G. Holtappels, K. Klemm, & H.-G. Rolff (Eds.), Schulentwicklung durch Gestaltungsautonomie. Ergebnisse der Begleitforschung zum Modellvorhaben ‚Selbstständige Schule’ in Nordrhein-Westfalen (pp. 303–306). Münster: Waxmann.
  • Feldhoff, T. (2007). Qualifizierungsmaßnahmen der schulischen Steuergruppen im Rahmen des Modellvorhabens „Selbstständige Schule“ NRW. In N. Berkemeyer & H. G. Holtappels (Eds.), Schulische Steuergruppen und Change Management. (pp. 139–156). Weinheim und München: Juventa.
  • Berkemeyer, N., Brüsemeister, T., & Feldhoff, T. (2007). Steuergruppen als intermediäre Akteure in Schulen. Ein Modell zur Verortung schulischer Steuergruppen zwischen Organisation und Profession. In N. Berkemeyer & H. G. Holtappels (Eds.), Schulische Steuergruppen und Change Management. (pp. 61–84). Weinheim und München: Juventa.

7. Beiträge in nicht begutachteten Zeitschriften

  • Feldhoff, T. (2013). Steuergruppen - ein Gremium zur Stärkung des Kollegiums. Pädagogische Führung, (2, 24), 52–55.
  • Feldhoff, T. (2012). Feedback in schulischen Organisationen. Lernende Schule, (57), 7–8.
  • Altrichter, H., Feldhoff, T., & Hochreither, T. (2011). Feedback als Qualitätstreiber – Was sagt die Forschung dazu. Journal für Schulentwicklung, (1), 6–16.
  • Feldhoff, T., & Rolff, H.-G. (2009). Schulleitung in selbstständigen Schulen. Schulmanagement, (4), 27–29.
  • Feldhoff, T. (2007). Die Arbeit schulischer Steuergruppen. Zum Einfluss der Systemgröße auf Wahrnehmung und Akzeptanz. Schulleitung und Schulentwicklung. Erfahrungen - Konzepte - Strategien, (Nr.36/2007 B 2.4), 1–14.
  • Feldhoff, T., Kanders, M., & Rolff, H.-G. (2007). Neue Ergebnisse der Schulleitungsforschung. Orientierungswissen zur Entwicklung der eigenen Schule. Schulleitung und Schulentwicklung. Erfahrungen - Konzepte - Strategien, (Nr.33. A 3.1), 1–16.

8. Projektberichte (graue Literatur)

  • Feldhoff, T. & Lottenbach, S. (2011). Übertrittsentscheidungen im Zuger Schulsystem. http://www.zg.ch/behoerden/direktion-fur-bildung-und-kultur/amt-fur-mittelschulen-und-ph-zug/uebertrittsentscheidungen-im-zuger-schulsystem.
  • Feldhoff, T. & Durrer, L. (2011). Abschlussbericht zur Elternbefragung 2011 Kanton Zug. http://www.schule-elternhaus.ch/t3/fileadmin/Assets/ZG/Dokumente/Elternumfrage_2011/Elternbefragung_Kanton_Zug_11-05-05.pdf.
  • Feldhoff, T., Huber, S. G., & Durrer, L. (2009). Expertise zur Steuerung und   Handlungskoordination im Volksschulsystem des Kantons Uri. http://www.bildungsmanagement.net/pdf/Poster_als_pdf-Download/forschungsprojekte/FeldhoffHuberDurrer-Uri2016-SteuerungundHandlungskoordinationimVolksschulsystem.pdf.
  • Brüsemeister, T., Feldhoff, T., Newiadomsky, M., Pigors-Schumann, R., Volmer, F., & Westerhoff, M. (2006). Professionalisiertes Handeln von Schulverwaltungsexperten. Diesseits von Bürokratie und Management.

Vorträge

1. Beiträge auf Konferenzen mit internationaler Ausrichtung

  • Feldhoff, T., Radisch, F. & Bischof, L. M. (2016). Quantitative Longitudinal Studies of School Improvement: State of the Art, Methodological Challenges and Potentials. International Congress for School Effectiveness and Improvement.  Glasgow.
  • Feldhoff, T. & Wurster, S. (2016). Analyzing Improvement Processes in the Context of School inspection. International Congress for School Effectiveness and Improvement.  Glasgow.
  • Feldhoff, T., Radisch, F. & Bischof, L. M.  (2015, Juni).  Designs and Methods in School Improvement Research: A Systematic ReviewJahreskongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung in Kooperation mit SGL, SGS, PH ST. Gallen, St Gallen.
  • Feldhoff, T., Bischof, L. M., Emmerich, M., & Radisch, F. (2014, November). I –then-logic in schools and the link between school effectiveness and school improvement: Special Interest Group (SIG 23) Educational Evaluation, Accountability and School Improvement of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Bielefeld.
  • Feldhoff, T., Radisch, F., & Bischof, L. M. (2013, Mai). Quantitative longitudinal studies of school improvement: State of the art, methodological challenges and potentials: Special Interest Group (SIG 23) Educational Evaluation, Accountability and School Improvement of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Bielefeld.
  • Feldhoff, T. (2014, Juni). Methodologische und methodische Zugänge der Schulentwicklungsforschung im deutschsprachigen Raum. Jahreskongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung in Kooperation mit SGL, SGS, PH Luzern, Luzern.
  • Feldhoff, T., Bischof, L. M., Emmerich, M., & Radisch, F. (2013, September). Critical analysis of current efforts to link school effectiveness and school improvement: European Conference of Educational Research 2013. ECER, Istanbul.
  • Feldhoff, T., Radisch, F., & Bischof, L. M. (2013, Mai). The School as an Organization - Input from the Perspective of School Improvement Research: Designs and Methods in School Improvement Research. Internationale Fachtagung: „Designs and Methods in School Improvement Research“, Frankfurt am Main.
  • Feldhoff, T., & Brauckmann, S. (2013, April). May the structure be with you! Uncovering the magic triangle of organisational structure, perception and newly assigned leadership activities in Germany. Empirical insights from the School Leaders´ Activities. “Incentivizing Productive Leadership Practices: A Cross-national Comparison of School Leadership under Alternative Governance and Accountability between More Responsibility and More Power (SHaRP)-Study, San Francisco.
  • Feldhoff, T., Bischof, L. M., & Radisch, F. (2012, August). New Impulses for Linking School Effectiveness and School Improvement. Meeting der EARLI SIG 18 Educational Effectiveness - From Theory to Theory, Zürich.
  • Feldhoff, T., & Bischof, L. M. (2012, August). School Improvement Within a Decade. Meeting der EARLI SIG 18 Educational Effectiveness - From Theory to Theory, Zürich.
  • Feldhoff, T. (2012, Juli). Einflussfaktoren von Übergangsentscheidungen – eine empirische Studie. Jahreskongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung in Kooperation mit SGL, SGS, EHB und PH Bern, Bern.
  • Feldhoff, T., & Huber, S. G. (2009, September). What are the Consequences of New Challenges for the School Systems Regarding their Governance Model? – Views of different actors (stakeholders and key agents) of the school system on governance structures and processes. European Congress of Educational Research (ECER), Wien.
  • Feldhoff, T., & Lehmpfuhl, U. (2008, September). The link between school autonomy and organizational Learning in Schools. Empirical results concerning the organizational learning and the use of school autonomy in the pilot project Autonomous schools North Rhine-Westphalia. European Conference on Educational Research “From Teaching to Learning”, Gothenburg.

2. Beiträge auf Konferenzen mit primär nationaler Ausrichtung

  • Feldhoff, T., Mattes, M., Reh, S. Klieme, E. & Fend, H (2015, September). Schule im Wandel - aus der Geschichte Lernen? Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik. Universität Göttingen, Göttingen .
  • Feldhoff, T, (2014, Dezember): Evidenzbasierte Steuerung = Überforderung von Schulen? Wie passen Anspruch und Wirklichkeit mit der Lernfähigkeit von Schulen zusammen?: SteBis Workshop: Evidenzbasierte Steuerung – „Quo vadis“?, Giessen.
  • Feldhoff, T. (2014, März). Methodologische und methodische Fragen an die Schulentwicklungsforschung: 24. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGFE)., Berlin.
  • Feldhoff, T., Bischof, L. M., & Radisch, F. (2012, Oktober). „Was nicht passt, wird passend gemacht!“ Zur Verbindung von Schuleffektivität und Schulentwicklung. Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB) 2012 "Mixed Modes of Governance in Education", Gießen.
  • Feldhoff, T., Bischof, L. M., & Radisch, F. (2012, September). Linking School Effectiveness and School Improvement. 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bielefeld.
  • Feldhoff, T., & Lottenbach, S. (2011, September). Übertritte in einem Schweizer Schulsystem - deskriptive Befunde. AEPF Tagung, Klagenfurt.
  • Feldhoff, T., & Lottenbach, S. (2011, September). Übertritte in einem Schweizer Schulsystem - deskriptive Befunde. 78. AEPF Tagung, Klagenfurt.
  • Feldhoff, T., Durrer, L., & Huber, S. G. (2010, November). Versuch einer quantitativen Beschreibung von Handlungskoordination im Mehrebenensystem Schule am Beispiel des Schweizer Kantons Uri. Tagung „Strategien zur Erforschung der Governance im Bildungswesen“, Linz.
  • Feldhoff, T. (2010, November). Schulentwicklung durch Steuergruppen und Organisationales Lernen. Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), Dortmund.
  • Feldhoff, T. (2010, September). Steuergruppen und Organisationales Lernen zwei Strategien zur Stärkung der Schule - Eine empirische Studie zum Einfluss von schulischen Steuergruppen und der Kapazität des Organisationalen Lernens auf Erfolgsfaktoren des Modellvorhabens „Selbstständige Schule“ in Nordrhein-Westfalen. 73. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Jena.
  • Feldhoff, T., & Huber, S. G. (2010, März). Empirische Untersuchung von Steuerungsstrukturen im Mehrebenensystem Schule - Eine Governance-Studie zum Umgang mit Herausforderungen in der Steuerung eines Schulsystems in der Schweiz. 22. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Mainz.
  • Feldhoff, T., & Huber, S. G. (2009, Oktober). Wirksamkeit von Lehreraus -, -fort- und -weiterbildung – Theorie und Empirie Evaluationsdesigns und -ergebnisse aus ausgewählten Studien. Jahrestagung der Kommission Bildungsplanung Bildungsorganisation und Bildungsrecht (KBBB) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Münster.
  • Feldhoff, T., & Ahlgrimm, F. (2009, September). Kooperation in und zwischen Schulen- Warum gelingt sie nicht immer? - Ergebnisse aus Forschung und wissenschaftlicher Begleitung. Internationales Schulleitungssymposium, Zug.
  • Feldhoff, T., & Rolff, H.-G. (2009, September). Schulleitungshandeln in eigenverantwortlichen/ selbstständigen Schulen. Internationales Schulleitungssymposium, Zug.
  • Abächerli, A., & Feldhoff, T. (2009, Juli). (Persönliche) Weiterbildung im Team zum Thema machen. Jahreskongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung und der Schweizer Gesellschaft für Lehrerbildung, Zürich.
  • Feldhoff, T., Huber S., & Durrer, L. (2009, Juni). Welche Konsequenzen können neue Anforderungen an Schulsysteme für deren Steuerungsstrukturen haben? - Eine Governance-Studie zum Umgang mit Herausforderung in der Steuerung eines Schulsystems in der Schweiz. Jahreskongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung und der Schweizer Gesellschaft für Lehrerbildung, Zürich.
  • Feldhoff, T. (2009, Mai). Beschreibung von Steuerungsstrukturen in Schulsystemen mit Hilfe von Governance-Reglern  – aktuelle und zukünftige Steuerungs- und Regelstrukturen in einem Schweizer Kanton. Qualifikations- und Forschungsseminar des Instituts für Schulentwicklungsforschung der Technischen Universität Dortmund, Dortmund.
  • Feldhoff, T., & Huber, S. (2009, März). Steuerung des Volksschulsystem Uri 2016 - Eine empirische Analyse zu der Frage, wie Steuerungsstrukturen in einem Schweizer Kanton aussehen und wie sie unter veränderten Rahmenbedingungen zukünftig gestaltet werden könnten. Forschungstag der PHZ Zug, Zug.
  • Feldhoff, T., Huber, S., & Radisch, F. (2009, März). Empirische Untersuchung von Steuerungsstrukturen im Mehrebenensystem Schule - Eine Governance-Studie zum Umgang mit Herausforderung in der Steuerung eines Schulsystems in der Schweiz. 5. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung an der Universität Koblenz-Landau, Koblenz.
  • Huber, S., Radisch, F., & Feldhoff, T. (2009, März). Wirksamkeit von Lehrerfortbildung - ein Rahmenmodell zur theoriegleitenden empirischen Forschung und Evaluation. 5. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung an der Universität Koblenz-Landau, Koblenz.
  • Feldhoff, T. (2009, März). Beitrag von Steuergruppen zur Schulentwicklung - aktuelle empirische Befunde. Gehalten im Rahmen des Masters Schulmanagement, Pädagogische Hochschule Zentralschweiz, Luzern.
  • Feldhoff, T., Berkemeyer, N., & Holtappels, H. G. (2008, März). Index zur Kapazität Organisationalen Lernens in der Schule. Der Begriff „Selbstständigkeit“ im Rahmen der Begleitforschung des Modellvorhabens „Selbstständige Schule NRW“ - Versuch einer Operationalisierung. 21. DGfE Kongress "Kulturen der Bildung", Technische Universität Dresden, Dresden.
  • Feldhoff, T., Berkemeyer, N., & Holtappels, H. G. (2007, März). Innovationsmanagement mit schulischen Steuergruppen? 4. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung an der Universität Wuppertal, Wuppertal.
  • Feldhoff, T. (2007, Februar). Empirische Befunde zu den im Modellvorhaben "Selbstständige Schule" eingesetzten Steuerungsinstrumenten - Steuergruppen als Agenten des Change Management und der Stellenwert von Kooperationsvereinbarungen in der Schule. Tagung "Selbständige, eigenverantwortliche Schule und die Entwicklung von Schulqualität" am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Berlin.
  • Feldhoff, T. (2006, November). Schule im Wandel. Ein neues Verständnis schulischer Qualität zwischen einzelschulischer Entwicklung und zentraler Steuerung. Gastvortrag im Rahmen der Schulleitungsqualifizierung der Cornelsen Akademie, Berlin.
  • Feldhoff, T. (2006, September). Einführung von Steuergruppen - Chancen und Herausforderung für die Schulleitung. Internationales Schulleitungssymposium 2006, Universität Erfurt, Erfurt.
  • Feldhoff, T. (2006, September). Die schulische Steuergruppe als Instrument der innerschulischen Qualitätsentwicklung im Modellvorhaben "Selbstständige Schule" NRW. AEPF Tagung, Ludwig- Maximilian- Universität München, München.
  • Berkemeyer, N., Feldhoff, T., & Pfeiffer, H. (2006, Mai). Zwischenergebnisse und Forschungsfragen. -Über Regionalisierung aus schulischer Sicht. Workshop Regionalisierungsprozesse im Bildungssystems, Dortmund.
  • Berkemeyer, N., Feldhoff, T., & Meetz, F. (2006, März). Personalentwicklung als Element der Schulentwicklung und Wirkung von Steuergruppenfortbildungen im Modellvorhaben "Selbstständige Schule NRW". DGfE-Kongress "Bildung- Macht- Gesellschaft", Frankfurt am Main.
  • Feldhoff, T. (2005, Oktober). Organisationstheoretische Verortung schulischer Steuergruppen. Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), Bochum.

3. Vorträge nach Einladung

  • Feldhoff, T. (2013, März). Warum muss denn alles immer so kompliziert sein? Designs und Methoden zum Schulleitungshandeln in der Schuleffektivitäts- und Schulentwicklungsforschung in der Schulleitungsforschung. SteBis Workshop Schulleitung im Kontext der Neuen Steuerung – Zu Perspektiven und Grenzen des Schuleffektivitäts- und Schulentwicklungsparadigmas in der Schulleitungsforschung, Berlin.
  • Feldhoff, T. (2012, Februar). Designs und Methoden der Schulentwicklungsforschung. 1. Gießener Methodenwerkstatt Bildungsforschung, Gießen.
  • Feldhoff, T. (2010, Juni). Schulentwicklung durch Steuergruppen und organisationales Lernen - Eine empirische Studie zum Einfluss von schulischen Steuergruppen und der Kapazität des organisationalen Lernens auf Erfolgsfaktoren des Modellvorhabens „Selbstständige Schule“ in Nordrhein-Westfalen. Gastvortrag im Forschungskolloquium der School of Education unter der Leitung von Prof. Dr. Cornelia Gräsel, Wuppertal.
  • Feldhoff, T. (2010, März). Schulentwicklung durch Steuergruppen und organisationales Lernen - Eine empirische Studie zum Einfluss von schulischen Steuergruppen und der Kapazität des organisationalen Lernens auf Erfolgsfaktoren des Modellvorhabens „Selbstständige Schule“ in Nordrhein-Westfalen. Gastvortrag im Kolloquium des Lehrstuhls Theorie und Empirie schulischer Bildungsprozesse unter der Leitung von Prof. Dr. Katharina Maag-Merki, Zürich.
  • Feldhoff, T. (2009, Juli). Externe Evaluation: Diagnose von „Failing“ – Ein Einstieg zum Thema. Jahreskongress der Kadervereinigung der Konferenz der kantonalen Kader für die Volksschule der deutsch- und mehrsprachigen Kantone der Schweiz und des Fürstentums Lichtenstein, Davos.
  • Feldhoff, T. (2006, November). Einführung von Steuergruppen - Chancen und Herausforderung für die Schulentwicklung! Gastvortrag im Rahmen des Seminars unter Leitung von Prof. Dr. Isabell van Ackeren "Probleme und Entwicklung von Schule und Unterricht: Schulentwicklung", Universität Duisburg-Essen, Duisburg-Essen.
  • Meetz, F., & Feldhoff, T. (2006, Juli). Personalentwicklung als Element der Schulentwicklung und Steuergruppen als Adressaten und Gestalter von Maßnahmen der Personalentwicklung. Fachtagung „Die Ganztagsschule – von der Theorie zur Praxis", Greifswald.
  • Berkemeyer, N., & Feldhoff, T. (2006, Januar). Steuerungsprozesse im Bildungswesen. Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung unter Leitung von Dr. Martin Bonsen „Einführung in die Organisationspädagogik/Schulentwicklung“ Universität Dortmund, Dortmund.

4. Ausrichtung von Tagungen

  • Feldhoff, T., Radisch, F., & Klieme, E. (2013, Mai). Internationale Fachtagung: „Designs and Methods in School Improvement Research“, Frankfurt am Main.

5. Organisation und Leitung von Arbeitsgruppen/ Symposien/ Diskutant

  • Feldhoff, T., Mattes, M., Reh, S. Klieme, E. & Fend, H (2015, September). Forschungsforum „Schule im Wandel“. Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik. Universität Göttingen, Göttingen.
  • Feldhoff, T. (2014, März). Kommentierung der Erfahrungen von Kommunen bei der Nutzung von Informationen zu Schulqualität und Schulentwicklung in einem kommunalen Bildungsmonitoring. Jahrestagung 2014 der GFPF und des DIPF im Aktionsfeld Kommunales Bildungsmonitoring im BMBF-Programm Lernen vor Ort,  Frankfurt am Main.
  • Emmerich. M. & Feldhoff, T. (2014, März). Entwicklungslinien, Reflexionsprobleme und Perspektiven der Schulentwicklungsforschung. Symposium auf dem 24. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGFE)., Berlin.
  • Feldhoff, T. (2012, Oktober). „Gegenwart, Zukunft und Herausforderung der Governanceforschung“. Podiumsbeitrag/Podiumsdiskussion auf der KBBB Herbsttagung 2012 "Mixed Modes of Governance in Education", Gießen.
  • Feldhoff, T., Bischof, L. M., & Radisch, F. (2012, August). „Linking School Effectiveness and School Improvement - another try”. Chair des Symposiums/Meeting der EARLI SIG 18 Educational Effectiveness - From Theory to Theory in Zürich, Zürich.
  • Feldhoff, T. (2012, Juni). „Zentrale Fragen der Fortbildung und des Fortbildungssystems – eine Zwischenbilanz“. Kommentierung der Tagung/15. EMSE-Fachtagung: Mythos Fortbildung – zur Gestaltung und Wirksamkeit von Fortbildung im Kontext von Schul- und Unterrichtsqualität., Berlin.
  • Feldhoff, T., & Lottenbach, S. (2012, Juli). Bildungsungleichheit: Die Rolle von Übertrittsentscheidungen. Symposium/Jahreskongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung in Kooperation mit SGL, SGS, EHB und PHB Bern, Bern.
  • Feldhoff, T. (2011, Oktober). Session III: Deregulierung oder Delegation?: Schulinspektion als Fragenanlass und Beispiel. Chair/Herbsttagung der KBBB, Bayreuth.
  • Feldhoff, T. (2011, Oktober). Session IV: Schulleitung. Chair/Herbsttagung der KBBB, Bayreuth.
  • Feldhoff, T. (2011, Oktober). Session VI: Deregulierung und Bildungsgerechtigkeit. Chair/Herbsttagung der KBBB, Bayreuth.
  • Feldhoff, T. (2011, September). Panel 34 „Übergänge im Bildungssystem“. Chair/78. AEPF Tagung, Klagenfurt.
  • Feldhoff, T., Altrichter, H., & Huber, S. G. (2010, März). Umbau von Steuerungsstrukturen in europäischen Schulsystemen – eine internationale Perspektive aus Sicht der Governance-Forschung. Symposium/22. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Mainz.
  • Feldhoff, T. (2009, September). „Schulqualität, Schulentwicklung, Schulmanagement Teil 2“. Chair/Internationales Schulleitungssymposium, Zug.
  • Feldhoff, T. (2009, September). „Schulqualität, Schulentwicklung, Schulmanagement Teil 4“. Chair/Internationales Schulleitungssymposium, Zug.

6. Vorträge Praxistransfer und Austausch

  • Feldhoff, T (2014, November). Referenzrahmen als allgemeine Orientierungsleitlinie und Impuls für Schulentwicklungsprozesse: Tagung des Bundesring der Kollegs, Wolfsburg.
  • Feldhoff, T (2013, Dezember). Zwei Perspektiven der Schulentwicklungsforschung: 25. Fachtagung des Arbeitskreises Qualität von Schule, Wiesbaden.
  • Klieme, E. & Feldhoff, T (2013, Dezember). Schulgüte, Schuleffektivität und Schulentwicklung - Variationen zum Thema Die Einzelschule als pädagogische Handlungseinheit: 25. Fachtagung des Arbeitskreises Qualität von Schule, Wiesbaden.
  • Feldhoff, T. (2013, November). Chancen und Herausforderungen des Referenzrahmens  für die Schulentwicklung: Der Referenzrahmen Schulqualität NRW als Instrument der Schulentwicklung, Soest.
  • Feldhoff, T. (2012, Februar). Effekte von Schulentwicklung - Am Beispiel des Modellvorhabens Selbstständige Schule in Nordrhein-Westfalen. Netzwerktagung Schulentwicklung, Köln
  • Feldhoff, T. (2011, Oktober). Schulautonomie konkret - Das Beispiel des Modellvorhabens ‚Selbstständige Schule‘ in Nordrhein-Westfalen. Fachtagung Schulentwicklung am DIPF, Frankfurt am Main.
  • Feldhoff, T., & Lottenbach, S. (2011, August). Übertritte im Zuger Schulsystem - eine Studie zu Einflussfaktoren der Schulwahl und zur Gestaltung von Übergängen. Amt für Mittelschulen des Kantons Zug, Zug.
  • Feldhoff, T. & Durrer, L. (2011). Abschlussbericht zur Elternbefragung 2011 Kanton Zug.
  • Feldhoff, T., & Durrer, L. (2011, Mai). Der Blick von Eltern auf die Schule – Bericht über eine Elternbefragung im Kanton Zug. Forschungstag der PHZ Zug, Zug.
  • Feldhoff, T., Huber, S. G., & Durrer, L. (2010, Februar). Ergebnisse zu der Expertise der aktuellen und zukünftigen Steuerungsstrukturen im Rahmen des Projekts Volksschule 2016 im Kanton Uri., Erstfeld.
  • Feldhoff, T., Huber, S. G., & Durrer, L. (2009, September). Ergebnisse zu der Expertise der aktuellen und zukünftigen Steuerungsstrukturen im Rahmen des Projekts Volksschule 2016 im Kanton Uri. Projektgruppe Volksschule 2016 des Kanton Uri, Altdorf.
  • Feldhoff, T., Huber, S. G., & Durrer, L. (2009, Juli). Zwischenbericht zur Expertise der aktuellen und zukünftigen Steuerungsstrukturen im Rahmen des Projekts Volksschule 2016 im Kanton Uri. Erziehungsrat des Kantons Uri, Altdorf.
  • Feldhoff, T. (2009, September). Einführung in die Grundlagen qualitativer Forschung. Master Schulmanagement, Luzern.
  • Feldhoff, T., & Lussi, I. (2008, August). Kooperation in und zwischen Schulen. Besuch der DBK Zug, Zug.
  • Feldhoff, T. (2008, April). Strukturgleichungsmodelle zu Einflussfaktoren von Organisationalem Lernen und deren Einfluss auf Veränderungen im Modellvorhaben sowie auf Verbesserung des Unterrichts. Austauschtreffen der wissenschaftlichen Begleitforschung des Modellvorhabens Selbstständige Schule NRW mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW und der Bertelsmann Stiftung (IFS), Dortmund.
  • Holtappels, H. G., Feldhoff, T., & Voss, A. (2006, September). Multivariate Erklärungsmodelle für die Entwicklung von Qualitätsmerkmalen der Schulen. Austauschtreffen der wissenschaftlichen Begleitforschung des Modellvorhabens Selbstständige Schule NRW mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW und der Bertelsmann Stiftung (IFS), Dortmund.

7. Workshops/ Fortbildungen

  • Feldhoff, T & Böhm-Kasper, O. (2014, November). Workshop 'Working with quantitative data': Pre-Conference Special Interest Group (SIG 23) Educational Evaluation, Accountability and School Improvement of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Bielefeld.
  • Feldhoff, T. (2011, Juli). Einführung in Strukturgleichungsmodell mit MPLUS, Educational School der Universität Wuppertal, 07.07.11.

8. Poster

  • Dohrmann, J., Feldhoff, T.; Steinert, B., Klieme, E. & Fend, H (2014, März). Re-Analysen der Daten der Gesamtschulstudien von Fend zur Schul- und Unterrichtsqualität. 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung,  Frankfurt am Main.
  • Feldhoff, T. (2005, September). Maßnahmen der Qualifizierung schulischer Steuergruppen am Beispiel des Modellvorhabens Selbstständige Schule NRW. 67. AEPF – Tagung, Salzburg.
  • Holtappels, H. – G., Klemm, K., Rolff, H. – G., & Feldhoff, T. (2004, September). Design der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Modellvorhaben „Selbstständige Schule NRW. 65. AEPF-Tagung, Nürnberg

Mitglied von Jurys und Komitees

  • Mitglied des Programmkomitees der Tagung der EARLI SIG 23 Educational Evaluation, Accountability and School Improvement 2014 in Bielefeld.
  • Mitglied des Programmkomitees der Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung 2014 in Frankfurt.
  • Mitglied der Posterpreisjury beim Meeting der EARLI SIG 18 Educational Effectiveness - From Theory to Theory in Zürich, 31.08.12.

Mitglied in Fachgesellschaften

  • Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGFE)
  • Vorstand der Kommission Bildungsplanung Bildungsorganisation und Bildungsrecht (KBBB)
  • Arbeitsgruppe Empirisch pädagogische Forschung (AEPF)
  • European Assocation for Learning and Instruction (EARLI), Special Interest Group  “Educational Evaluation, Accountability and School Improvement (SIG 23), Special Interest Group  "Educational Effectiveness” (SIG 18)
  • Netzwerk zur empiriegestützten Schulentwicklung (EMSE)

Mitglied in Gremien der Universität

  • Mitglied im Zentrum für Lehrerbildung
  • Mitglied der Kollegialen Leitung im Zentrum für Lehrerbildung
  • Mitglied im Sprecherkreis des ZBH

Gutachter

für Fachzeitschriften

  • Unterrichtwissenschaft
  • Journal for Educational Research Online (JERO)
  • Die Deutsche Schule (DDS)
  • Journal for Educational Administration (JEA)
  • Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZFE)
  • International Journal of Educational Management

Organisationen 

  • Schweizer Nationalfond
  • Wissenschaftliche Kommission Niedersachsen
  • Österreichisches Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
  • German Israeli Foundation for Scientific Research and Development