Studiengang Bildungswissenschaften Bachelor of Education / Master of Education

Der Studiengang Bildungswissenschaften, Bachelor of Education, wurde zum Wintersemester 2008/09 eingeführt. Alle Studierenden, die ihr Studium mit oder nach diesem Semester erstmals mit dem Zielabschluss Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien aufnehmen, studieren im Bachelor-Studiengang.

Die Studiendauer beträgt 10 Semester Regelstudienzeit. Die Bewertung erfolgt nach Leistungspunkten, dem ETCS-System.
Hiervon werden im Bachelor 6 Semester studiert, der 30 Leistungspunkte umfasst. Das Masterstudium beträgt 3 Semester und umfasst 12 Leistungspunkte. Das Studium beinhaltet neben den Bildungswissenschaften zwei Fachwissenschaften.

Die Bildungswissenschaften werden interdisziplinär von den drei Disziplinen Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie gestaltet. Der Anteil der Erziehungswissenschaft liegt bei 50 Prozent.

Das Studium gliedert sich im Bachelor in drei Module:

  1. Sozialisation, Erziehung und Bildung
  2. Didaktik, Methodik, Kommunikation und Medien
  3. Diagnostik, Heterogenität, Differenzierung und Inklusion

Der Master umfasst ein Modul:

Schulentwicklung und differenzielle Didaktik

Die Ausbildung im Bachelor erfolgt bis zum 4. Semester schulartübergreifend. Danach wird für das gymnasiale Lehramt ausgebildet.

Die Berufsqualifikation für die Lehrtätigkeit an Gymnasien wird nach Abschluss des Master of Education mit anschließendem 1. Staatsexamen und dem sich anschließenden Referendariat erworben.

Studienverlaufsplan Bildungswissenschaften 

Modulhandbuch Bildungswissenschaften

Im Rahmen des Studiums sind insgesamt 4 Schulpraktika zu absolvieren.
Weiterführende Informationen zu den Schulpraktika finden sich auf der Seite Studieninformationen Schulpraktika.