Nadine Baston M.Ed.

Nadine Baston M.Ed.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der AG Schulpädagogik

Aktuelles

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung per Mail

Büro:
Colonel-Kleinmann-Weg 2
SBII Raum 05.331
55128 Mainz

Curriculum Vitae

Hochschulstudium

  • 10/2014-04/2016
    Zertifikatsstudiengang, „Erweiterungsprüfung (B.Ed./M.Ed.)“ im Fach Geographie
  • 04/2013-06/2016
    Studium der Fächer Englisch, Philosophie und Bildungswissenschaften für das Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Abschluss: Master of Education)
  • 10/2009-09/2013
    Studium der Fächer Englisch, Philosophie und Bildungswissenschaften für das Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Abschluss: Bachelor of Education)

Akademischer und beruflicher Werdegang

  • Seit 08/2016
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Das Lehr-Lern-Forschungslabor - Ort zukunftsorientierter Kooperation in der Lehramtsausbildung“ (Qualitätsoffensive Lehrerbildung), am Institut für Erziehungswissenschaft, AG Schulpädagogik, der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
  • 03/2016-07/2016
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft, AG Schulpädagogik, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
  • 04/2015-02/2016
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft, AG Schulpädagogik, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz (Univ.-Prof. Dr. Tobias Feldhoff)
  • 11/2013-04/2015
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft, AG Schulpädagogik, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz (Univ.-Prof. Dr. Marius Harring)

Projekte

seit 01/2016 „Das Lehr-Lern-Forschungslabor - Ort zukunftsorientierter Kooperation in der Lehramtsausbildung“ (Qualitätsoffensive Lehrerbildung)

  • Ziel: Theorie-Empirie-Praxis-Transfer mit Hilfe interdisziplinärer und interprofessioneller Kooperationen in der ersten und zweiten Phase der Lehramtsausbildung
  • 3,5-jährige Projektphase
  • Projektleitung/Antragsteller: Mechthild Dreyer, Tobias Feldhoff, Marius Harring, Meike Hensel-Grobe, Oliver Meyer und Klaus Wendt
  • Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Lehre

  • Unterricht beobachten, initiieren, reflektieren (Seminar im Modul 2 des B.Ed.)

Publikationen

  • Harring, M./Baston, N./Peitz, J. (2019, in Vorbereitung): Familie und Ganztagsschule. In: Ecarius, J./Schierbaum, A. (Hrsg.): Handbuch Familie (Band II). Bildung, Erziehung und sozialpädagogische Arbeitsfelder. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS.
  • Peitz, J./Baston, N./Harring, M./Feldhoff, T. (2019, im Druck): Professionalisierung von Lehrkräften. Das Mainzer Modell der Lehrerbildung. In: SchulVerwaltung. Zeitschrift für Schulentwicklung und Schulmanagement.
  • Baston, N./Feldhoff, T./Gabriel-Busse, K./Graf, T./Groß-Mlynek, L./Harring, M./Lenski, E.A./Peitz, J. (2019, im Druck): Lehr-Lern-Labore: Der Transfer zwischen MINT- und geistes- sowie sozialwissenschaftlichen Fächern. In: Bresges, A./Harring, M./Kauertz, A./Nordmeier, V./ Parchmann, I./Post, P. (Hrsg.): Theorie-Praxis-Verzahnung. Innovationen und empirische Befunde aus der Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Bielefeld: W. Bertelsmann.

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung (ZBH), Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGFE)
  • Mitglied der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF)